Logo der KulturWerkstatt HarburgKulturWerkstatt Harburg e.V.

im Harburger Binnenhafen

Kanalplatz 6 • 21079 Hamburg
Telefon 040 7652613 • Telefax 040 76754506
info@kulturwerkstatt-harburg.de

Ausstellungen

Theo Stenzel

'n büschen Kunst

Joachim Hahnefeld

Kleine Fotoausstellung im Seminarraum

Anzusehen sind die Ausstellungen zu den Öffnungszeiten und (eingeschränkt) bei den Veranstaltungen.

nach oben

Steine30 Jahre Fotografie

Der Harburger Theodor Stenzel fotografiert seit seiner Kindheit in den 50ern analog schwarz-weiß. Viele Negative und Abzüge sind zwar Wohnungswechseln zum Opfer gefallen oder unauffindbar, er zeigt aber nun einen Querschnitt durch sein Spätwerk seit 1990. Neben den Fotos auf edlem Barytpapier sind auch einige kleine Heliogravuren zu sehen. Hierbei handelt es sich um eine nahe mit der analogen Fotografie verbundene Tiefdrucktechnik.

Anzusehen ist die Ausstellung danach bis zum 20. Mai zu den Öffnungszeiten und (eingeschränkt) bei Veranstaltungen

nach oben

 

Lüneburger StraßeSW fotoVernissage

Freitag 25. 05.,
19 Uhr

'n büschen Kunst könn'n wir alle…

Kräutersäckchen… haben sich Mitglieder, Freundinnen und Freunde der KulturWerkstatt gesagt – und getan! So verschieden die Tuer und Tuerinnen, so unterschiedlich ihre ausgestellten Werke. Auf die Frage: "Das soll Kunst sein? Das kann ja jeder" antworten die Künstler: "Aber nicht jeder tut es." Kurzum – eine Ausstellung und eine Vernissage der besonderen Art. Vielleicht sagen Sie in Anbetracht der ausgestellten Arbeiten: "'n büschen Kunst kann ich auch."

 

nach oben

SteineHahnefeldVernissage

Freitag,
29. 06., 19 Uhr

Joachim Hahnefeld
Arbeiten 2014–2018

Joachim Hahnefeld studierte Visuelle Kommunikation und Grafik Design und arbeitete danach in diversen Hamburger Werbeagenturen als Texter und Creative Director. Ab 1990 hat er die Kunst des Taiji und Qigong erlernt. Eine Erfahrung, die von verwandelnder Kraft für ihn war. Ebenso wie die Malerei, sein geliebtes Metier, dem er bis heute mit Begeisterung nachgeht: "Im Mittelpunkt meiner Arbeiten steht der Mensch. Menschliche Gesichter faszinieren mich ebenso wie der menschliche Körper mit all seinen Ausdrucksmöglichkeiten. Ich tendiere zu einer offenen und gestischen Malweise, die den Betrachter dazu einlädt, seinen Blick zu aktivieren"

Anzusehen ist die Ausstellung danach bis zum 23. September zu den Öffnungszeiten und (eingeschränkt) bei Veranstaltungen

nach oben

Eugen Schanz

Kleine Fotoausstellung
im Seminarraum

Theo Stenzel

Etwa seit 1990 porträtiert Theodor Stenzel Megalithgräber ("Hünengräber") in Norddeutschland, den Niederlanden, der Bretagne und Dänemark.
Die kleine Auswahl im Seminarraum ist eine Ergänzung der noch bis zum 20. Mai gezeigten Ausstellung im Saal. Die Fotos sind nicht verkäuflich.

Zur Fotogruppe

nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional